Gesamtübersicht

Vocal Arranging – Exploring The Basics
NC-Fortbildung ChorLeitung
Sonntag, 23. April 2023, 13:00 - 17:00

In geballten vier Stunden werden wir uns – von null an – dem Thema des Vocal Arranging nähern. Wie schreibe ich mehrstimmig? Was klingt „gut“ und warum? Wo tauchen Probleme auf und wie kann ich diese angehen? Wie kann ich diese Erkenntnisse in der Arbeit mit meinem Chor einsetzen?

Das Seminar ist an alle Chorleitende und Sänger*innen gerichtet, die an Input zu diesem Thema interessiert sind. Wir wollen interaktiv, praxisorientiert und singend arbeiten. Es wird probiert und diskutiert, Fragen geklärt und aus dem Arrangeur-Nähkästchen geplaudert. In jedem Schritt ist dabei das wichtigste Bewertungskriterium unser Ohr. Denn dieses wird auch später beim Publikum im Konzert entscheiden, ob ein Vocal Arrangement sie mitnimmt.

Grundlegendes Musik Know-How wie Notenlesen, Dreiklänge und Intervalle sind hilfreich. Ein mitgebrachter Laptop mit einer gängigen Notationssoftware (z.B. dem kostenlosen „Musescore 4“) ist gern gesehen. Am Ende des Seminars besteht die Möglichkeit, zu einigen bereits im Vorfeld geschriebenen Arrangements Feedback zu erhalten.

Folgende Stichworte könnten uns u.a. begegnen: Wohlfühlintervalle, Männer-/Frauenlage, Stimmlagen, chorspezifisches Schreiben, homophon/polyphon, Stimmführung, stabile Akkordtöne, obertonreiche Akkorde, sangbare Stimmen, Vokalisen, Low Interval Limit, Silben und Wirkungen, Konzept „Kreativ-Quintett“, Arrangements vorab entwerfen, dramaturgische Planung u.v.m.

Dozent: Mirko Schelske

Weitere Informationen im arrowVeranstaltungsfolder.

Hier geht es zur arrowOnlineanmeldung.

Veranstaltungsort:  Forum der VHS Osterode, Neustädter Tor 1–3, 37520 Osterode (im UG der BBS 1

Zurück