Gesamtübersicht

A-cappella-Konzert
Johannes-Brahms-Chor Hannover
Samstag, 22. Februar 2020, 18:00

"Come down and startle composing mortals with immortal fire" (Wystan Hugh Auden) – oder die Bitte an die heilige Cecila, Schutzpatronin der Musik, Sterblichen die Fähigkeit zu geben, Musik mit einem unsterblichen Feuer zu schreiben.

In seinem A-cappella-Konzert widmet sich der Johannes-Brahms-Chor Hannover herausragenden geistlichen Chorwerken von Johannes Brahms, Anton Bruckner und Benjamin Britten. Allesamt Komponisten, die von Cecilia geküsst wurden und unsterbliche Werke geschaffen haben.

Auf dem Programm stehen neben Brahms 'Marienliedern op. 22', Bruckners Motetten: 'Vexilla Regis', 'Christus factus est', 'Ave Maria', 'Locus iste', 'Virga Jesse' und 'Os justi' auch Brittens 'Hymn to St. Cecilia op. 27' nach den Oden von Wystan Hugh Auden.

Leitung: Gudrun Schröfel.

Umrahmt wird das Konzert von David Thomas an der Orgel.

linkJohannnes-Brahms-Chor

Veranstaltungsort:  Marktkirche St. Nicolai, Hameln

Zurück