Aktuelles

Einladung zur Teilnahme an Online-Umfrage des BMCO

(08.12.2020)  Der Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO), oberster Dachverband und Interessenvertretung für die gesamte Amateurmusikszene in Deutschland, führt eine große, verbandsübergreifende Corona-Umfrage unter den laienmusikalischen Ensembles durch. Mit Ihrer Beteiligung an der Umfrage helfen Sie mit, mit einer starken Stimme für die gemeinsamen Belange aller Amateurmusikgruppen in Deutschland eintreten zu können!

Die Umfrage soll wertvolle Daten zu den Problemen und Bedarfen, die sich durch die CoViD-19-Pandemie für die verschiedenen Ensembles der Amateurmusik ergeben, einerseits und zu erprobten Lösungsansätzen im Umgang mit der Pandemie andererseits liefern.

Mit Hilfe dieser Daten wird die BMCO ihrre Argumente gegenüber politischen Entscheidungsträger*innen unterfüttern, die Öffentlichkeit fundierter informieren sowie Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Chöre und Orchester bedarfsgerechter entwickeln können.

Bitte unterstützen Sie dieses wichtige Anliegen, indem Sie sich einige Minuten Zeit für die Beantwortung der Fragen nehmen. Die Anzahl der Fragen variiert je nach Antwortverhalten.
Unter dem Link linkhttps://de.surveymonkey.com/r/BXYB72N geht es zur Umfrage, durch die Sie sich ganz unkompliziert und anonym „hindurchklicken“ können.

Sehr interessiert ist die BMCO darüber hinaus auch an der Sammlung und Weitergabe von beispielgebender good practice, Ihren Lösungsansätzen im kreativen Umgang mit der herausfordernden Situation seit Pandemiebeginn. Ihre Beispiele und Erfahrungen teilen Sie uns gerne bei Frage 26 mit.

Für weitergehende Anregungen oder Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an die mailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Mit großem Dank für Ihren Beitrag

Ihr
Niedersächsischer Chorverband

Förderpreis Musikvermittlung 2021

logo musikfoerderung(03.12.2020) Der „Förderpreis Musikvermittlung“ der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen wird alle zwei Jahre an bis zu fünf herausragende niedersächsische Konzepte im Bereich Musikvermittlung vergeben. Der Preis hat zum Ziel, Initiativen und Projekte im Bereich Musikvermittlung und Konzertpädagogik in Niedersachsen anzuregen und zu fördern. Ausgezeichnet werden bisher noch nicht realisierte Ideen und Konzepte zur lebendigen Vermittlung von Musik. Mit dem damit verbundenen Preisgeld von insgesamt 40.000 Euro wird die Umsetzung der ausgewählten Konzepte ermöglicht.

Weitere Informationen und Bewerbungen im Web bei linkMusikland Niedersachsen.

Bewerbungschluss ist der 31.03.2021.

Förderprogramm „Niedersachsen dreht auf” gestartet

ndsdrehtauf(11.11.2020) Unter dem Motto „Niedersachsen dreht auf“ unterstützt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur soloselbstständige Künstlerinnen und Künstler. Bis zu zehn Millionen Euro stehen dafür aus dem zweiten Nachtrag des CoViD-19-Sondervermögens zur Verfügung. „Wir wollen die Kulturszene in Niedersachsen wieder vitalisieren und einen Beitrag dazu leisten, neues kulturelles Leben in Niedersachsen zu ermöglichen“, so Niedersachsens Kulturminister Björn Thümler. „Unser Ziel ist es, kulturelle Aktivitäten Soloselbstständiger in einem möglichst unbürokratischen Verfahren in den kommenden Monaten zu fördern.“

Weitere Informationen zum Förderprogramm des Landes Niedersachsen finden Sie auf der Website des linkNiedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur.

Der 100. Chor-Geburtstag

(08.09.2020)  Anno 1922 oder früher gegründete Chöre können – soweit nicht bereits geschehen – die Ehrung mit der Zelter-Plakette durch den Bundespräsidenten beantragen. Das passiert allerdings nicht „automatisch”, sondern nur auf Antrag. Deshalb sollten Chöre, Kantoreien, Singkreise und andere Gesangsvereine im Niedersächsischen Chorverband, die 1922 oder früher gegründet wurden, jetzt ihr Archiv sichten, die Unterlagen aufbereiten und sich beim NC melden, der den Antrag schließlich an die BMCO-Geschäftsstelle weiterreicht. Weitere Infos sowie Antragsformulare sind online auf linkwww.chorverbaende.de/zelter-plakette zu finden. Am 30. Juni 2021 ist Meldeschluss für die Ehrung in 2022.

Wissenswertes zur Zelter-Plakette

1956 stiftete Bundespräsident Theodor Heuss die Zelter-Plakette als staatliche Anerkennung für besondere Verdienste um die Chormusik und das kulturelle Leben – oder, wie es auf der Plakette selbst heißt, „für Verdienste um Chorgesang und Volkslied" (wobei es auf die Art der musikalischen Literatur, die der Chor singt, gar nicht ankommt). Seitdem haben insgesamt bereits über 11.400 Chöre diese Ehrung erfahren. Namensgeber der Zelter-Plakette ist der langjährige Direktor der Singakademie zu Berlin, Carl Friedrich Zelter (1758–1832).

Kultur ist gesetz(t)

(27.06.2020)  Das Kulturforum der Sozialdemokratie in der Region Niedersachsen fordert ein Kulturgesetz für Niedersachsen. 2021 wird das Land Niedersachsen 75 Jahre alt. Zum Geburtstag wünscht sich das Kulturforum von der Landesregierung ein Kulturgesetz nach dem Vorbild der Bundesländer Sachsen oder Nordrhein-Westfalen. Niedersachsen ist geprägt von der Vielfalt seiner Regionen und seiner Menschen. Diese Vielfalt drückt sich zu allererst durch die Kultur aus. Vor diesem Hintergrund sollte ein Gesetz den Landesverfassungsauftrag konkretisieren.

linkWeitere Informationen

NC fördert „Die Carusos”

die carusos(12.01.2018)  Die Initiative „Carusos! Jedem Kind seine Stimme” ist eine Qualitätsmarke des Deutschen Chorverbands für das kindgerechte Singen in Kindergärten und Kindertagesstätten. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern möchte der Niedersächsische Chorverband daraufhin arbeiten, dass das Singen (wieder) ein selbstverständlicher Bestandteil im Alltag von Vorschuleinrichtungen wird.

Deswegen unterstützt der Niedersächsische Chorverband in jedem Jahr insgesamt 10 Kindergärten in Niedersachsen und übernimmt die Kosten für die Auszeichnung mit einem Betrag von 150 €. Interessenten melden sich unter mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .