Gesamtübersicht

Chorleitungsforum Teil B
Sonntag, 18. November 2018, 10:00

Das Chorleiterforum findet 2018 in zwei Varianten mit jeweils unterschiedlichen Anforderungsniveaus statt. Es können auch beide Tage unabhängig voneinander besucht werden. Als Dozent ist Volker Hempfling zu Gast.

Samstag, 17.11.2018, 10:00–17:30 Uhr · Seminar A (basic)

  • Methodische und praktische Hilfen für einen guten Chorklang in einem Laienchor
  • Nonverbale Vermittlung der musikalischen und technischen Ideen des Dirigenten
  • Im Mittelpunkt stehen Werke aus der aktuellen Lied-Sammlung „Loreley – Volkslieder für dreistimmigen Chor“ (Hrsg. Volker Hempfling), an denen mithilfe eines Übungschores gearbeitet wird.
  • Es ist nach Absprache möglich, den Übungs-Chor auf freiwilliger Basis selbst zu dirigieren.

Sonntag, 18.11.2018, 11:00-18:30 Uhr · Seminar B (fortgeschritten)

  • Methodische und praktische Hilfen für einen guten Chorklang in einem Laienchor werden vertiefend behandelt
  • Zusätzlich zu Stücken aus der o.g. Lied-Sammlung wird anhand anspruchsvollerer neuer Chorliteratur gearbeitet.
  • Es ist nach Absprache möglich, den Übungs-Chor auf freiwilliger Basis selbst zu dirigieren.

Teilnahmegebühr
40,- Euro (30,- Euro für Mitglieder des NC), Kombiticket Teil A + B 60,– Euro (50,– Euro für Mitglieder des NC), Verpflegung ist nicht enthalten

Weitere Informationen und Anmeldeformular im linkJahresprogramm 2018.

„Loreley – Volkslieder für dreistimmigen Chor” · Volker Hempfling (Hrsg.) · Carus Verlag

Dieser dritte Sammelband deutscher Volkslieder eignet sich besonders für Chöre, die nur (noch) über wenige Männerstimmen verfügen oder für junge Chöre, deren Männerstimmen im Stimmumfang ggf. noch etwas begrenzt sind. Die Besetzung der insgesamt 77 Liedarrangements variiert von drei- bis fünfstimmig, wobei immer nur eine Männerstimme besetzt bleibt. Der Schwierigkeitsgrad der Liedsätze ist sehr unterschiedlich und deckt ein breites Spektrum von Frühbarock über Jazz bis Pop ab. Über die Hälfte der Arrangements wurde für diese Liedsammlung neu komponiert, u.a. von Oliver Gies, Robert Sund, Wolfram Buchenberg, John Høybye, Ludwig Böhme und Franziska Gohl. Dem Chorleiterband ist eine CD mit einer Auswahl von 15 Sätzen beigefügt, eingespielt vom jungen Kammerchor figure humaine aus Stuttgart unter der Leitung von Denis Rouger. Die Teilnehmer des Chorleiterforums können den Chorleiterband vor Ort erwerben.

Volker Hempfling ist emeritierter Professor für Chorleitung der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Er studierte Kirchenmusik, Orgel, Orchesterleitung und Gesang in Herford und Köln. Von 1972 bis 1997 wirkte er am Altenberger Dom als Kirchenmusikdirektor, Domorganist und Leiter der Domkantorei Altenberg. Bereits 1968 rief er die Kölner Kantorei ins Leben. Nach 46 Jahren übergab er 2015 die Leitung in jüngere Hände. Mit beiden Kantoreien gab er zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland. Von 1983 bis 1994 übernahm er die Leitung des Gürzenich-Chores Köln. Neben seiner intensiven Chorarbeit ist Volker Hempfling ein international gefragter Gastdirigent, Jurymitglied bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben und leitet Dirigenten- und Stimmbildungskurse in europäischen Ländern sowie in den USA, Russland und Israel. Als Herausgeber des Chorbuches „Loreley“ (1. Band für Gem. Chor, 2. Band für Frauenchor, NEU: 3. Band für gem. Chor mit einer Männerstimme und oblig. Klavier) ist es ihm gelungen, Komponisten zu neuen Volksliedbearbeitungen zu inspirieren und hat damit der Pflege des Volksliedsingens in Deutschland nachhaltig einen neuen Stellenwert gegeben.

Veranstaltungsort*  Großer Saal FZH Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Eine Veranstaltung des Niedersächsischen Chorverbandes

Zurück