Gesamtübersicht

Jazz/Pop
NC-Fortbildung Chor
von Samstag, 7. September 2019 -  11:00
bis Sonntag, 8. September 2019 - 17:00
Vom Ton zum Sound – Homogenität im Pop-/Jazzchor

Aus den vielen Chören in Deutschland ragen jene heraus, die nicht nur gemeinsam singen, sondern auch gemeinsam klingen. Erst wenn ein Chor klanglich „zusammenrückt“, wird er zum Instrument. Ein homogener Chorklang ist das Ergebnis konsequenter und kontinuierlicher Probenarbeit und der Bereitschaft jedes Einzelnen, sich der Gruppe unterzuordnen. Die Teilnehmenden erhalten Tipps und Anregungen, wie man der eigenen Stimme einen modernen und poppigen Sound verleiht und so einen Sound mit einem ganzen Chor umsetzt. Dafür wird exemplarisch anhand mehrstimmiger Arrangements aus der Pop- und Jazzchorliteratur an verschiedenen Sounds gearbeitet und erörtert, wie man diese gewinnbringend und stimmhygienisch im Chor nutzen kann. Teilnehmen können sowohl Chorleiter/innen, Chorsänger/innen als auch interessierte Hobbymusiker/innen. Notenkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich.

Dozent: Martin Jordan
Anmeldeschluss: 23.08.2019
Hier geht es zur linkOnline-Anmeldung
Weitere Informationen im linkVeranstaltungsprospekt.

Veranstaltungsort:  Gemeindesaal Michaelisgemeinde Ricklingen, Pfarrstraße/Ecke Stammestraße, 30459 Hannover

Zurück