Aktuelles

Neue Referentin Chorjugend im NC

Alana BrandtAuch eine weitere schon länger vakante Position im Präsidium konnte jetzt besetzt werden. Alana Brandt übernimmt ab sofort kommissarisch die Funktion als Referentin Chorjugend.

Alana Brandt schloss im Jahr 2011 den Bachelor für die Fächer Musik und Englisch an der HMTM Hannover und der Leibniz Universität Hannover ab und schloss danach den Masterstudiengang Lehramt an Gymnasien für die entsprechenden Fächer an. In ihrem Studium war die Ausbildung in Gesang und Klavier, sowie Chor- und Orchesterleitung fester Bestandteil.

Seit 2013 ist sie als Chorleiterin tätig und trägt seit 2014 die musikalische Verantwortung für den Konzertchor Kleefeld. Von Mai 2017  bis Oktober 2019 leitete sie zudem die Camerata Vocale Hannover.

Von 2015 bis 2018 arbeitete Alana Brandt in der Intendanz der Chortage Hannover sowie in der Geschäftsstelle des Niedersächsischen Chorverbands.

Neben ihrer Chorleitertätigkeit singt sie in der Capella St. Crucis, ist Dozentin in der vokalen C-Ausbildung des Landesmusikrats Niedersachsen und absolviert ein Volontariat Kulturmanagement in der Redaktion der NDR Radiophilharmonie.

Neue Künstlerische Leitung im NC

Keno WeberKeno Weber, Leiter des Hannoverschen Oratorienchors und des Quilisma Jugendchors Springe, hat kommissarisch die Künstlerische Leitung des Niedersächsischen Chorverbands übernommen.

Weber stammt aus Ostfriesland und erfuhr früh eine musikalische Prägung durch Klavierspiel und Singen in verschiedenen Chören, darunter der Landesjugendchor Niedersachsen, der Jazzchor Vivid Voices und der Norddeutsche Figuralchor. Er studierte Schulmusik an der HMTM Hannover und Dirigieren bei Prof. Jörg Straube an der Hochschule für Musik Würzburg. Meisterkurse bei Daniel Reuss, Sir Simon Halsey und Morten Schuldt-Jensen vervollständigten seine Ausbildung.

Seit dem Ende seines Studiums arbeitet Keno Weber als freiberuflicher Dirigent, Pianist und Hochschullehrer. Nach einem Lehrauftrag für Chorleitung an der Hochschule für Musik Detmold unterrichtet er seit 2010 das Fach an der Hochschule für Musik Würzburg. Weiterhin dirigierte er Konzerte mit dem Bachchor Hannover und dem Norddeutschen Figuralchor.

Foto: Nils Ole Petersen

Kultur ist gesetz(t)

(27.06.2020)  Das Kulturforum der Sozialdemokratie in der Region Niedersachsen fordert ein Kulturgesetz für Niedersachsen. 2021 wird das Land Niedersachsen 75 Jahre alt. Zum Geburtstag wünscht sich das Kulturforum von der Landesregierung ein Kulturgesetz nach dem Vorbild der Bundesländer Sachsen oder Nordrhein-Westfalen. Niedersachsen ist geprägt von der Vielfalt seiner Regionen und seiner Menschen. Diese Vielfalt drückt sich zu allererst durch die Kultur aus. Vor diesem Hintergrund sollte ein Gesetz den Landesverfassungsauftrag konkretisieren.

linkWeitere Informationen

Finanzielle Förderung der Chorleitungen

(28.05.2020)  Die Förderung von Chorleitungen durch die Übungsleiter-Förderung ist ein bewährtes Instrumentarium, um mit Hilfe einer Anreizfinanzierung zu einer Verbesserung der Qualität im Laienmusikbereich beizutragen. Seit Jahren werden Orchester und Chöre in Niedersachsen durch einen Zuschuss zu den Honoraren von musikalischen Übungsleitern gefördert.

Die Mittel stammen aus der Besteuerung des Glückspiels (Spielbanken. Lotto usw.).

Antragsberechtigt im Bereich des NC sind ausschließlich die Chöre. Antragsschluss ist am 22.07.2020.

Weitere Informationen zum Förderprogramm sowie die Möglichkeit zur Antragstellung (nur online) finden Sie auf der Website des linkLandesmusikrats Niedersachsen.

A-cappella-Jugendcamp

bing logo(24.01.2020)  BinG! Barbershop in Germany e.V. – Partnerverband des NC unter dem Dach des Deutschen Chorverbandes – bietet vom 02.–09.08.2020 deutschlandweit allen jungen Sängerinnen und Sänger zwischen 16 und 25 Jahren einen besonderen Leckerbissen: das A-cappella-Jugendcamp!

Im Klosterseminar Blaubeuren (Baden-Württemberg) findet eine Woche voller Musik, Spaß und natürlich Gesang statt. Hier kann man zusammen mit anderen Singbegeisterten in neue musikalische Welten reinschnuppern, sich ausprobieren und weiterbilden!

Das Programm besteht aus

  • Singen und Proben unter professioneller Anleitung,
  • einer vielfältigen Stückauswahl aus den Bereichen Pop, Klassik und Barbershop,
  • Freizeitaktivitäten (z.B. Grillen, Ausflüge, …),
  • abwechslungsreichen Workshops (z.B. Gesangstechnik, Obertonsingen, Vokalimprovisation und vieles mehr),
  • einem Abschlusskonzert zusammen mit dem prämierten Barbershop-Quartett Barberpapas (linkwww.barberpapas.de).

Der Anmeldeschluss wurde aufgrund der aktuellen Unsicherheit bis zum 30.06.2020 verlängert.

Weitere Infos und Anmeldung unter linkwww.acappella-jugendcamp.de

Mein Chor singt jetzt im Radio

NDR Dachmarke(15.06.2019)  Das NDR Kultur Chor-Projekt bietet allen Chören in Norddeutschland eine Plattform, um sich einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Dabei ist es vollkommen egal, was Ihr Chor singt, und ob Ihr Chor quasiprofessionell oder hobbymäßig unterwegs ist.

Mit Ihrer Teilnahme an diesem Projekt erscheint Ihr Chor im NDR Kultur Chor-Atlas und zeigt die Vielfalt der Chormusik in Norddeutschland. Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der linkWebsite des NDR.

NC fördert „Die Carusos”

die carusosDie Initiative „Carusos! Jedem Kind seine Stimme” ist eine Qualitätsmarke des Deutschen Chorverbands für das kindgerechte Singen in Kindergärten und Kindertagesstätten. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern möchte der Niedersächsische Chorverband daraufhin arbeiten, dass das Singen (wieder) ein selbstverständlicher Bestandteil im Alltag von Vorschuleinrichtungen wird.

Deswegen unterstützt der Niedersächsische Chorverband in diesem Jahr insgesamt 10 Kindergärten in Niedersachsen und übernimmt die Kosten für die Auszeichnung mit einem Betrag von 150 €. Interessenten melden sich unter mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .